Niels und Berit


Obwohl es noch einiges zu tun gibt, bis alles fertig ist.

Der Service, den Sie in Havhesten erleben, wird von uns, Niels und Berit übernommen, die auch die Havhesten besitzen und betreiben.

Niels ist ein ehemaliger Biobauer. Niels hat seit 30 Jahren Hufe auf seinen eigenen Pferden gemacht und Islandpferde gezüchtet und geritten. Nun setzt er seine Arbeit mit dem Islandpferd fort und ist auch Hufscmied.

Berit ist Grundschullehrerin und Sprachleherin. Berit hat seit seiner Kindheit geritten und die letzten 12 Jahre auuch Islandpferde. Jetzt Vollzeit bei Havhesten.

Wir haben plus minus 22 Islandpferde. Die meisten aus eigener Zucht, wo Sie jetzt 2 mal 4 Generationen erleben können. Die meisten von ihnen sind von ausgezeichneter Qualität und sie haben einen vernümftigen Kopf, ohne langweilig zu sein. Unsere Anfängerpferde sind nicht langweilig, aber mit etwas weniger Willen und Vortrieb als diejenigen, die einen erfahrenen Reiter erfordern.

Wir legen großen Wert auf das Wohlergehen von Pferden und verwenden viele Ressourcen für chiropraktische, osteopathische und andere Behandlungen, von denen die Pferde profitieren. Wir trainieren sie gehorsam, die meisten außerhalb der Saison, und haben den Finger am Puls jedes Einzelnen.

Die Pferde arbeiten während der Hochsaison fleißig, normalerweise jedoch nicht mehr als 3 bis 5 Tage pro Woche.

Wir reiten mit Ihnen, egal ob Ausritte lokal, oder Wanderitte sind. Wir erzählen gerne über unser einzigartiges Naturschutzgebiet und was sonst intressieren könnte.

Für uns ist es die Spitze der Islandpferde, zu erleben, wie hartnäckig und cool die kleinen Pferde wirklich sind, und auf denen die Natur vom Pferderücken aus zu erleben.

Wir haben 10 Jahre Erfahrung in der Planung und Durchführung von 3-tägigen Wanderreiten von ca. 100 km. Wir fahren unsere 3 Tagesausflüge immer noch privat mit Freunden. Natürlich nutzen wir das gesamte Wissen und die Erfahrung von diesen Wanderritten, die wir anbieten. Unsere fünftägige Reise, der Fjord in Tüll, wurde im Frühjahr 2016 in Zusammenarbeit mit Fjord Turisme und einem Projektmanager aus der Gemeinde Ringkøbing Skjern vorbereitet.

Egal, ob Sie für eine Einzelfahrt kommen, ein B & B mieten oder den Fjord herum reiten, möchten wir, dass Sie sich als Gast und nicht als Tourist fühlen.

Wir möchten, dass Sie ein gutes Pferdeerlebnis haben und die Möglichkeit haben, sich in der von uns angebotenen Atmosphäre vollständig zu entspannen. Wenn Sie nicht das Gefühl haben, dass wir tief mit Ihnen atmen und bei allem, was wir mit den Pferden machen, möchten Sie vielleicht kommen und uns daran erinnern.

In einer Welt und einem Alltag, in dem wir ständig online sind und mit nützlichen Dingen beginnen, ist es wichtig, den Stecker zu ziehen. Lassen Sie sich stattdessen von etwas ab, das Sie nicht in Innenräumen oder im großen öffentlichen Internet erleben können.

Etwas “nutzlos” wie wir so großzügig sagen. Etwas, das uns bewegt und uns hier und jetzt sensibel macht.

Genau das, können Natur und Pferde.

Wir hoffen sie Geniessen unsere enstspannte Atmosphäre.

Angela Albani kommt öfters vorbei. Zufällig war ein Journalist bei uns als Sie einen Frühlingstag 2019 bei uns war. Angelas Antwort zu dem Journalist war so Herzgreifend positiv und hat uns natürlich sehr gefreut. Später bekamen wir ihre Antwort mit Email, so dass auch die nächste Journalisten anwenden könnte.

Frage:
”Was gefällt Dir so gut bei Havhesten? Warum kommst Du zu Havhesten?”  (ich glaube, das hatte er gefragt)
Antwort:

“Hier steht der achtsame Umgang von Pferd und Mensch im Mittelpunkt, das finde ich sehr schön und wichtig.
 Die Stimmung und das Miteinander hier ist entspannt, sehr freundlich und positiv (mit einem Lächeln im Herzen :-)).
Berit geht sehr einfühlsam mit den Pferden um und weiß genau, was sie brauchen und können.
 Natürlich müssen die Pferde hier auch „ihre Brötchen verdienen“, aber Berit schafft es, dies stets zum Wohle der Pferde zu gestalten.
 Ich habe selber ein Islandpferd und ich würde es jederzeit gerne in Berits Hände geben.
Die Landschaft hier ist natürlich auch einmalig schön und unglaublich weitläufig. Die Pferde sind top-gesund und gepflegt.
 Ich denke, bei Berit ist jeder gut aufgehoben, der mehr als „nur reiten“ möchte, aber auch wer einfach eine schöne Zeit mit dem Pferd in der Natur haben möchte, kann sich sicher sein, dass alle dabei glücklich sind.”

Ich hoffe, das passt so, nicht zu lang und nicht zu kurz….vielleicht kann die Journalistin ja etwas gebrauchen, wenn Du magst…
Ganz liebe Grüße auch an Niels.

Von Angela