Um den Ringkøbing Fjord im Tölt

Jedes Jahr in den Kalenderwochen 26, 30 und 34

Start: Sonntags, 19:00Uhr (ohne Abendessen)
max. 11 Teilnehmer pro Ritt


Genießt einen besonderen Reiturlaub von 5 Tagen, der eine großartige Alternative zu Reittouren in Island darstellt.
Die Tour ist für Reiter geeignet, welche die wunderbare Route rund um den Ringkøbing Fjord erleben und unterwegs aufregende Erfahrungen sammeln möchten.
Fünf Tage lang intensiv zusammen mit den Islandpferden, Austaushc mit Gleichgesinnten und gutes Essen in einer gemütlichen Atmosphäre zu genießen – all das erwartet euch.

Wir erleben die herrliche Natur zwischen Westküste und rund um den Ringkøbing Fjord vom Pferderücken aus.
Die ersten Tage reiten wir am Strand, danach geht es um die Spitze des Fjordes, wo wir Bagges Damm und die historische Innenstadt von Ringkøbing durchqueren. Auf der Ostseite des Fjordes reiten wir durch die Skjern Enge, wo wir auf Rinder und Wildpferde treffen.
Ein Höhepunkt dort sind die beiden Zugfähren, die wir mit den Pferden benutzen müssen.
Die gesamte Tour haben wir in gemeinsam mit dem Verband
Ringkøbing Fjord Touristik und der Ringkøbing-Skjern Kommune erarbeitet und dürfen deren Einrichtungen nutzen.
Andere Rastplätze finden wir bei Freunde oder im “Forundringens Have” in der Nähe der Westjylländischen Hochschule.
An allen Plätzen gibt es Erholungsmöglichkeiten wie Kaffee und Kuchen für die Reiter und Grasflächen für die Pferde.

Unsere “Ringkøbing Fjord im Tölt”-Tour wurde zusammen mit Ringkøbing Fjord Touristik und der Ringkøbing-Skjern Kommune erarbeitet und bietet besondere Erfahrungen für Reiter

Besondere Momente sind mit Sicherheit unsere Mittagspause am ersten Tag mitten in den Dünen, der Ausflug zum Lyngvig Leuchtturm oder der Besuch im Wikingermuseum in Bork am letzten Tag.

Während der Tour erlebt ihr das Leben an der dänischen Westküste, geprägt von der rauen Nordsee.
Lebendig wird auch die dänische Geschichten durch die Museen auf der Strecke vermittelt, aber “Last but not least” auch von Niels, der gern sein Wissen teilt.

Fünf Tage lang erlebt ihr eine Mischung aus Kultur, Geschichte, ereignisreichen Erfahrungen und großartigen Naturerlebnissen – alles zusammen mit den wunderbaren Islandpferden.
Jeder Tag endet mit einem tollen, selbst gemachten Essen von Berit und Entspannung im Whirlpool oder in der Sauna.

Normalerweise sollte man ein sicherer Reiter sein, um an der Tour teilzunehmen. Aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass auch ungeübtere Reiter oder Reiter mit gesundheitlichen Schwierigkeiten wie Arthritis oder Knieproblemen wunderbar an unserer Tour teilnehmen konnten.
In allen Pausen steht unser Bus bereit für Wechselkleidung und die Verpflegung sowie Wasser für die Pferde.
Gern sind wir auch beim Satteln behilflich, sprecht uns einfach an.

Wir reiten ca. 2,5 Stunden am Morgen und 2-3 Stunden am Nachmittag, dazwischen gibt es eine lange Mittagspause, in der sich die Pferde ausruhen und die Reiter entspannen können.
Natürlich ist man am Abend müde und geschafft, aber mit dem Ritt vom Wikingemuseum im Bork über das Vogelreservat Tipperne zurück zum Stall erreicht man ein unglaubliches Glücksgefühl: nach etwa 125km tatsächlich wieder da zu landen, wo man angefangen hat.

Alle Mahlzeiten, Getränke und Eintritte sind im Preis inbegriffen.
Bei uns erwartet euch ein fertig gemachtes Bett und Handtücher.
Alle Speisen sind lokal, ökologisch und hausgemacht.
Zum Abendessen servieren wir ein wenig Wein und zum Mittagessen ein kaltes Bier.
Lediglich Taschengeld für ein Eis unterwegs oder ein Souvenir aus dem Museum müsst ihr selbst mitbringen, selbstverständlich auch eure Reitausrüstung und gemütliche Kleidung für die Abende.

Gesamtpreis von Sonntag Abend bis Freitag Abend: 7800kr

Teilnehmer müssen mindestens 16Jahre alt sein und sollten nicht mehr als 90kg wiegen.
Fragen beantworten wir gern im Vorfeld telefonisch, per Mail oder schreibt uns einfach über Facebook.